Herzlich Willkommen

Dekan Till RothGrüß Gott,
schön, dass Sie die Homepage des Evang.-Luth. Dekanats Lohr a. Main besuchen. Das Dekanat erstreckt sich von Wildflecken und Bad Brückenau im Norden bis Marktheidenfeld und Lohr im Süden. Es berührt die hessische Grenze im Norden und die baden-württembergische im Süden und liegt somit im Herzen Deutschlands. Das Dekanat ist ein Diasporadekanat; bis auf wenige Flecken ist die Bevölkerung überwiegend katholisch geprägt. Landschaftlich umfasst es große Teile des Spessarts, einem Waldgebirge, das vom Main umflossen wird. Der Norden des Dekanats reicht in die Rhön hinein, die von der UNESCO als Biosphären-Reservat eingestuft wurde.
Dem Dekanat gehören etwa 19.000 evangelische Christen an, die in 22 Kirchengemeinden leben. Auf dieser Homepage finden Sie Informationen zu allen Kirchengemeinden sowie Links auf die Homepages der Kirchengemeinden. Wenn Sie sich über Gottesdienstzeiten informieren wollen oder über andere Veranstaltungen, werden Sie dort fündig. Die Pfarrer und Pfarrerinnen sind ebenso wie ich für Sie da und ansprechbar. Wir sind bewusst evangelisch und laden ein, mit uns in den Kirchengemeinden den Glauben an den dreieinigen Gott zu leben. Evangelisch weist auf das Evangelium hin, auf die frohe Botschaft von Jesus Christus, in dem Gott uns seine ganze Liebe und Barmherzigkeit gezeigt hat und noch heute schenkt. Das macht froh und frei!
Ihr   Dekan Till Roth

KV-Freizeit des Dekanats in Wildbad Rothenburg

Auf der Kirchenvorsteher-Freizeit waren 75 Teilnehmer/-innen aus nahezu allen Kirchengemeinden dabei. Vom 17.-19. Febr. verbrachten sie ein Wochenende im schönen Evangelischen Tagungszentrum Wildbad Rothenburg o.d.Tauber. Zum Thema "Wie wir als Christen Muslimen im Alltag begegnen" referierte Günther Korn vom Arbeitskreis Migration und Integration der Deutschen Evangelischen Allianz am Samstag. Freitagabend gab Dekan Till Roth aktuelle Informationen aus dem Dekanatsbezirk, insbesondere über die erfreuliche Entwicklung bei der Besetzung der vakanten Stellen. Am Sonntag besuchte die Gruppe den Gottesdienst in der Jakobskirche in Rothenburg/Stadt. Dazwischen gab es reichlich Gelegenheit zum näheren Kennenlernen und Austausch.
Während einer Abendandacht überreichte Regionalbischöfin Gisela Bornowski die Altarbibeln nach der neuen Übersetzung Luther 2017, ein Geschenk der Evangelischen Landeskirche an alle Kirchengemeinden.

Neuer Dekanats-Jugendreferent ab 1. Jan. 2017
Der Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Lohr a.Main freut sich, im Anschluss an die langjährige Dienstzeit von Wolfgang Kenner die Stelle zum 1. Jan. 2017 wieder besetzen zu können.
Zum 1. Jan. 2017 trat Herr Hendrik Lohse in Lohr seinen Dienst an.
Wir heißen Herrn Lohse sehr herzlich willkommen und wünschen ihm Gottes Segen für seinen Dienst als Dekanats-Jugendreferent.

Freude über die Wiederbesetzung der Pfarrstelle Burgsinn
Der Dekanatsbezirk freut sich gemeinsam mit der KG Burgsinn über die Wiederbesetzung der Pfarrstelle zum 1. März 2017.
Pfarrerin Sabine Schlagbauer tritt nach über 2jähriger Vakanz ihren Dienst in der Sinngrundgemeinde an.
Am Samstag, 18. März 2017 um 14.00 Uhr feiern wir in der Dreieinigkeitskirche in Burgsinn das Fest der Ordination und zugleich ihre offizielle Einführung.
Wir danken allen, die in der Zeit der langen Vakanz mitgeholfen haben, die Gottesdienste und Kasualien zu halten.
Besonderer Dank gilt dem großen Engagement des Vertretungspfarrers Gunnar Zwing, der Pfarramtssekretärin Karin Maienschein sowie den Ehrenamtlichen der Kirchengemeinde, insbes. auch dem Kirchenvorstand.



 

 

 

 

 

 

 


 

 

Subscribe to Evang.-Luth. Dekanat Lohr a.Main RSS